FR | NL | EN | PL | DE | DK

DATENSCHUTZERKLÄRUNG

1. EINLEITUNG

  • 1.1. Im Rahmen unserer Geschäftstätigkeit erfassen und verwenden wir persönliche Daten oder individuell identifizierbare Informationen (auch "personenbezogene Daten" genannt) von Mitarbeitern, aber auch von Kunden, Lieferanten oder anderen externen Interessengruppen (z.B. Vertreter, Berater, Besucher unserer Website).
  • 1.2. Wir verpflichten uns, diese personenbezogenen Daten zu schützen und nutzen sie in Übereinstimmung mit den jeweils geltenden Datenschutzgesetzen, einschließlich, soweit in deren Anwendungsbereich, ab dem 25. Mai 2018 mit der in der Europäischen Union geltenden Datenschutz-Grundverordnung ("DSGVO").
  • 1.3. Diese Datenschutzerklärung gibt insoweit auch Aufschluss im Rahmen der der DSGVO geforderte Erläuterung, warum und wie wir personenbezogene Daten nutzen.
  • 1.4. Die für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten verantwortliche juristische Person (auch "Verantwortlicher" genannt) hängt von den jeweiligen Umständen des Einzelfalls ab. Dabei handelt es sich entweder um den Arbeitgeber (für Arbeitnehmer), die juristische Person, mit der Sie oder Ihr Arbeitgeber ein geschäftliches und/oder vertragliches Verhältnis haben (für Vertreter/Kontaktpersonen von Interessenten, Kunden und Lieferanten) oder die Stelle, die für die von Ihnen besuchte Website verantwortlich ist (für Besucher der Website).
2. WELCHE ARTEN PERSONENBEZOGENER DATEN WERDEN ERFASST?

  • 2.1. Wir erfassen grundlegende Informationen zur Identifizierung von Personen, mit denen wir in Kontakt treten, wie Name, Titel, Position, Firmenname, E-Mail-Adresse und/oder Postanschrift und die berufliche Festnetz- und/oder Mobiltelefonnummer. Diese Informationen können entweder direkt von Ihnen oder von der juristischen Person, für die Sie arbeiten, zur Verfügung gestellt werden (z.B. wenn Sie die von Ihrem Arbeitgeber benannte Kontaktperson für die Verwaltung Ihrer Beziehung zu uns sind).
  • 2.2. Für Mitarbeiter, Kandidaten, ehemalige Mitarbeiter, Aushilfskräfte und ggf. Zeitarbeiter und Berater („Mitarbeiter“) erfassen wir zusätzliche personenbezogene Daten zu Identifikationszwecken, zur Erfüllung unserer vertraglichen Verpflichtungen oder aufgrund gesetzlicher Vorgaben.
  • Beispiele für die Arten von personenbezogenen Daten, die wir eventuell in Bezug auf unsere Mitarbeiter verarbeiten, sind:

    • persönliche Informationen (z.B. Name, Adresse, persönliche Identifikation und Kontaktinformationen)
    • Informationen zur Organisation (z.B. übergeordnete Organisationen und Kostenstellen)
    • Informationen zur Beschäftigung (z.B. Beschäftigungsdaten wie Datum der Einstellung/Beförderung/des Stellenwechsels, Vergütung, Leistung)
    • Informationen zur Stelle (z.B. Titel der Stelle, Job-Code)
    • Informationen zu Zeit und Anwesenheit (z.B. Urlaubstage).
  • Wird eine nationale Registriernummer, Sozialversicherungsnummer oder ein lokales Äquivalent erhoben, gespeichert und verarbeitet, so geschieht dies nur, wenn dies gesetzlich vorgeschrieben ist und nicht länger als erforderlich.
  • Für potenzielle Mitarbeiter werden personenbezogene Daten entweder direkt von Ihnen oder von Personalvermittlungsagenturen erhoben, denen Sie diese Daten zur Verfügung gestellt oder anderweitig zugänglich gemacht hätten.
  • 2.3. Für Website-Besucher erfasst unser Webserver automatisch Daten, die in der Regel nicht personenbezogen sind, es im Einzelfall aber sein können. Typische erfasste Informationen sind der Domainname Ihres Internetzugangsproviders, die Internetprotokoll-Adresse (IP-Adresse), die zur Verbindung des Computers des Besuchers mit dem Internet verwendet wird, Browsertyp und -version des Besuchers, das Betriebssystem und die Plattform, die durchschnittliche Verweildauer auf unserer Website, die aufgerufenen Seiten, die gesuchten Informationen, die Zugriffszeiten und andere, für die statistische Auswertung relevante Angaben. Wir verwenden diese Informationen nur, um die Nutzung der Websites zu messen und um diese zu verwalten und zu verbessern. Einige Seiten der Website können auch bestimmte Informationen, sogenannte "Cookies", auf dem Computer eines Besuchers ablegen. Weitere Informationen zu den von uns verwendeten "Cookies" finden Sie unter Abschnitt 8.
3. ZU WELCHEM ZWECK VERWENDEN WIR PERSONENBEZOGENE DATEN?

  • 3.1. Wir verarbeiten personenbezogene Daten nur zu einem bestimmten Zweck und in dem für die Erreichung dieses Zwecks notwendigen Umfang.
  • 3.2. Personenbezogene Daten werden nur aus einem der folgenden Rechtsgründe verarbeitet:
    • wir haben die vorherige Zustimmung eingeholt;
    • die Verarbeitung ist notwendig, um unsere vertraglichen Verpflichtungen Ihnen gegenüber zu erfüllen oder auf Ihren Wunsch vorvertragliche Schritte zu unternehmen;
    • die Verarbeitung ist notwendig, um unseren gesetzlichen oder regulatorischen Verpflichtungen nachzukommen;
    • die Verarbeitung ist notwendig, um die wesentlichen Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person zu schützen; oder
    • die Verarbeitung ist zur Wahrung unserer berechtigten Interessen notwendig und beeinträchtigt Ihre Interessen oder Grundrechte und -freiheiten nicht unangemessen. Bitte beachten Sie, dass wir bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf dieser Grundlage stets bestrebt sind, ein Gleichgewicht zwischen unserem berechtigten Interesse und Ihrer Privatsphäre zu wahren.
  • Beispiele für solche ‚berechtigten Interessen‘ sind:

    • das Angebot unserer Produkte und Dienstleistungen an unsere Kunden;
    • die Verhinderung von Betrug oder kriminellen Aktivitäten, des Missbrauchs unserer Produkte oder Dienstleistungen sowie der Schutz der Sicherheit unserer IT-Systeme, -Architektur und -Netzwerke;
    • die Erfüllung unserer vertraglichen Verpflichtungen;
    • die Einhaltung gesetzlicher Anforderungen; und
    • die Erfüllung unserer unternehmerischen Ziele und unserer Ziele im Bereich soziale Verantwortung.
4. WIE SCHÜTZEN WIR PERSONENBEZOGENE DATEN?

  • 4.1. Der Zugriff auf personenbezogene Daten wird nur denjenigen unserer Mitarbeitern gewährt, die diesen zur Durchführung ihrer Aufgaben benötigen. Alle diese Mitarbeiter müssen die internen Regeln und Verfahren in Bezug auf die Verarbeitung personenbezogener Daten einhalten, um diese zu schützen und ihre Vertraulichkeit zu gewährleisten. Sie sind außerdem verpflichtet, alle (insbesondere die nachfolgend beschriebenen) technischen und organisatorischen Sicherheitsmaßnahmen zum Schutz personenbezogener Daten zu befolgen.
  • 4.2. Wir haben technische und organisatorische Maßnahmen getroffen, um personenbezogene Daten gegen unbefugte, zufällige/n oder unrechtmäßige/n Zerstörung, Verlust, Veränderung, Missbrauch, Weitergabe oder Zugriff sowie gegen alle anderen unrechtmäßigen Formen der Verarbeitung zu schützen. Diese Sicherheitsmaßnahmen werden unter Berücksichtigung des Standes der Technik, der Kosten der Umsetzung, der Risiken durch die Verarbeitung und der Art der personenbezogenen Daten unter besonderer Berücksichtigung sensibler Daten umgesetzt.
5. WER HAT ZUGANG ZU PERSONENBEZOGENEN DATEN UND MIT WEM WERDEN DIESE AUSGETAUSCHT?

  • 5.1. Innerhalb unserer Unternehmensgruppe können wir personenbezogene Daten an unsere Mitarbeiter (im Rahmen der in Abschnitt 4 genannten Einschränkungen) und andere Unternehmen der Unternehmensgruppe, zu der wir gehören, übermitteln. Diese anderen Unternehmen agieren entweder als andere Verantwortliche oder verarbeiten personenbezogene Daten nur im Auftrag und auf Anfrage des Verantwortlichen (und damit als sogenannter "Auftragsverarbeiter"). In jedem Fall werden die personenbezogenen Daten weiterhin nur für die ursprünglichen Zwecke und soweit angemessen erforderlich verarbeitet.
  • 5.2. Wir können personenbezogene Daten auch an Dritte außerhalb unserer Unternehmensgruppe zur Erfüllung eines rechtmäßigen Zwecks weitergeben, sofern sie diese für die Ausführung der von uns erteilten Anweisungen benötigen. Zu diesen Dritten können gehören:

    • Dritte, die personenbezogene Daten verarbeiten, wie z.B. unsere (IT-)Systemanbieter, unsere Lohnbuchhaltungs-Dienstleister oder andere Dienstleister aus dem Bereich Personalwesen, Flotten-/Transportunternehmen, Cloud-Service-Provider, Datenbankanbieter und Berater;
    • jede nationale und/oder internationale Regulierungs-, Vollzugs- oder Austauschstelle oder jedes Gericht, sofern wir aufgrund geltender Gesetze oder Vorschriften oder auf deren Ersuchen dazu verpflichtet sind; und
    • jede zentrale oder lokale Regierungsstelle und andere gesetzliche oder öffentliche Stellen.
  • Bei der Nutzung von Drittanbietern, die als "Auftragsdatenverarbeiter" agieren, schließen wir eine Vereinbarung zur Verarbeitung dieser Informationen in Übereinstimmung mit den geltenden Datenschutzgesetzen, einschließlich, sofern anwendbar, der DSGVO, ab.
  • 5.3. Die innerhalb oder außerhalb unserer Unternehmensgruppe übermittelten personenbezogenen Daten können in bestimmten Fällen auch in einem Land außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums („EWR“) verarbeitet werden, der die EU-Mitgliedstaaten, Island, Liechtenstein und Norwegen umfasst. Nicht-EWR-Länder bieten möglicherweise nicht das gleiche Maß an Schutz für personenbezogene Daten wie EWR-Länder. Wenn Ihre personenbezogenen Daten außerhalb des EWR übermittelt werden, werden wir daher geeignete Vorkehrungen treffen, um sicherzustellen, dass diese Übermittlung und Verarbeitung in Übereinstimmung mit den geltenden Datenschutzbestimmungen erfolgt.
6. WIE LANGE WERDEN PERSONENBEZOGENE DATEN GESPEICHERT?

  • 6.1. Wir verwahren personenbezogene Daten nur so lange, wie dies zur Erfüllung des Zwecks, für den sie erfasst wurden, oder zur Einhaltung rechtlicher, regulatorischer oder interner Richtlinien notwendig ist.
  • 6.2. Der Antrag auf Löschung personenbezogener Daten aus unseren Datenbanken kann nach dem in Abschnitt 7 beschriebenen Verfahren gestellt werden, das wir prüfen und wie dort beschrieben behandeln werden.
7. IHRE RECHTE UND WIE SIE DIESE WAHRNEHMEN

  • 7.1. Sie haben das Recht auf Zugang zu Ihren von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten. Wenn Sie der Meinung sind, dass die Informationen, die wir über Sie gespeichert haben, falsch oder unvollständig sind, können Sie deren Korrektur verlangen. Wir werden falsche Informationen umgehend korrigieren.
  • Sie haben ebenfalls das Recht:

    • Sie haben ebenfalls das Recht:
    • die Übertragbarkeit Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen;
    • die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen;
    • Ihre Einwilligung zu widerrufen, wenn wir Ihre Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten erhalten haben (ohne dass dies die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung vor dem Widerruf beeinträchtigt);
    • der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu Direktmarketingzwecken zu widersprechen; und
    • der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu anderen Zwecken zu widersprechen, wenn die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ohne Rechtsgrundlage erfolgt.
  • Sie haben auch das Recht, eine Beschwerde bei einer für den Datenschutz zuständigen Aufsichtsbehörde einzureichen.
  • 7.2. Zur Wahrnehmung der oben genannten Rechte können Sie eine E-Mail an privacy@lhoist.com senden, zusammen mit einem Scan/einer Kopie der Vorder- und Rückseite Ihres Personalausweises oder Reisepasses zu Identifikationszwecken. In Deutschland können Anfragen an den für Deutschland zuständigen Datenschutzbeauftragten adressiert werden:

    • Harald Eul
    • HEC Harald Eul Consulting GmbH
    • Datenschutz + Datensicherheit
    • Auf der Höhe 34
    • 50321 Brühl

    • Tel +49 2232 200 879
    • Fax +49 2232 200 884
    • E-Mail: H.Eul@HE-C.de
    • Solche Anfragen, Widerrufe oder Widersprüche werden entsprechend den geltenden Datenschutzbestimmungen behandelt.
    • Wenn Sie mit unserer Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten nicht zufrieden sind, teilen Sie uns dies bitte mit und wir werden Ihr Anliegen untersuchen.
  • 7.3. Um personenbezogene Daten korrekt und aktuell zu halten, können wir Sie bitten, die über Sie gespeicherten personenbezogenen Daten regelmäßig zu überprüfen und zu bestätigen und/oder uns über jede Änderung in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten zu informieren (z.B. Adressänderung oder, bei Mitarbeitern, Änderung der Familienzusammensetzung oder des Familienstandes).
8. VON UNS VERWENDETE COOKIES

  • 8.1. Ein Cookie ist eine Textdatei, die beim Besuch unserer Website auf Ihrem Computer abgelegt werden kann. Es erlaubt die Identifizierung Ihres Computers, um bei jedem weiteren Besuch unserer Website die von diesem Computer ausgehenden Aktionen auf unserer Website und die dadurch offenbar werdenden Präferenzen zu erfassen.
  • 8.2. Im Allgemeinen weist ein Cookie dem Besucher eine eindeutige Nummer zu, die außerhalb der zuweisenden Website keine Bedeutung hat. Diese Technologie erfasst also keine Informationen über die Identität eines einzelnen Besuchers, sondern diese Informationen haben ebenfalls aggregierte Form. Zweck dieser Technologie und der darin enthaltenen Informationen ist es, uns zu helfen, die Website und deren Nutzung durch Sie zu verbessern. Die meisten Webbrowser erlauben es dem Benutzer, Cookies abzulehnen oder zu akzeptieren. Bitte beachten Sie jedoch, dass Cookies notwendig sein können, um Ihnen bestimmte Funktionen (z.B. eine auf Sie individuell zugeschneiderte Bereitstellung von Informationen) auf der Website zur Verfügung zu stellen. Sie können in aller Regel jederzeit die für die Cookies geltenden Einstellungen ändern (d.h. diese immer oder in bestimmten Fällen abzulehnen, zu löschen oder jedes Mal über das Setzen eines Cookies informiert zu werden). Die von Ihnen präferierte Vorgehensweise können Sie in den Einstellungen Ihres Internetbrowsers (Internet Explorer, Firefox, Chrome, Safari, Opera,… ) vornehmen. Wenn Cookies abgelehnt oder gelöscht werden ist es möglich, dass Sie unsere Website nicht mehr abonnieren oder andere Funktionen nicht (länger) nutzen können, die das Abonnement oder die Erfassung von Informationen erfordern.
9. ÄNDERUNGEN DIESER RICHTLINIE

  • Wir behalten uns Änderungen dieser Richtlinie vor. Alle zukünftigen Änderungen oder Ergänzungen bezüglich der in dieser Richtlinie beschriebenen Verarbeitung personenbezogener Daten, die Sie betreffen, werden Ihnen auf geeignetem Wege mitgeteilt, je nachdem, wie wir normalerweise über unsere Richtlinien und deren Änderungen informieren.
  • Version 1.0
  • Mai 2018
News
Bitte informieren Sie mich über Neuheiten
Veranstaltungen




Lhoist Group - Rue Charles Dubois, 28 - 1342 Limelette (Belgien) - proviacal@lhoist.com
Your local contact person
Legal